Bayern: Beiratsvorsitzender der BaySF ist Jäger

694

Der Vorsitz des Beirats des Unternehmens Bayerische Staatsforsten (BaySF) ist am 23. Januar an einen Jäger übergegangen: CSU-Landtagsabgeordneter Martin Schöffel aus Wunsiedel, Stellvertretender Vorsitzender des Agrarausschusses des Landtags und Vorsitzender des CSU-Arbeitskreises Landwirtschaft, Ernährung und Forsten, hat das Amt von Angelika Schorer übernommen.

Der 41-jährige Martin Schöffel ist neuer Beiratsvorsitzender der BaySF.
Foto: Jahweiß/vk

Der Landtag wählt den Beiratsvorsitzenden jeweils für eine Legislaturperiode. Der übrige Beirat der BaySF besteht aus Vertretern von Politik, Wirtschaft und Verbänden, darunter BJV-Präsident Prof. Jürgen Vocke. Gemäß Staatsforstengesetz berät das Gremium den Aufsichtsrat und vermittelt gesellschaftliche Anliegen, die die Bewirtschaftung des Staatswaldes und der Jagden betreffen. Der Beirat kommt zweimal jährlich zur Sitzung zusammen. vk

ANZEIGEAboangebot