ANZEIGE

Bundestag: Verschärftes Waffenrecht beschlossen

2672
ANZEIGE

Mit den Stimmen von CDU/SU und SPD hat der Bundestag am 13. März das Waffenrecht weiter verschärft. Das lange umstrittenes Gesetz sieht einen Ausbau des nationalen Waffenregisters vor, um die Rückverfolgbarkeit sämtlicher Schusswaffen zu erleichtern.

Das Waffenrecht ist abermals verschärft worden.
Foto: Michael Breuer

Dazu werden auch neue Meldepflichten für Waffenhersteller und Waffenhändler eingeführt. Zudem wird die Größe von Magazinen bei bestimmten Schusswaffen begrenzt. Alle legalen Waffenbesitzer werden künftig auch vom Verfassungsschutz überprüft. FDP und AfD votierten gegen die Pläne von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU). Grüne und Linke enthielten sich.

red.
ANZEIGEAboangebot