ANZEIGE

Cuxhaven: Wolf reißt Angusrind

3724
Ein paar junge Black Angus Rinder auf der Weide.
Das 450 Kg schwere Tier wies Kratz- und Bisswunden auf. (Symbolbild: stock.adobe.com)

Mahnwache von Bauern und Jägern.

Bei Cuxhaven riss ein Wolf ein 450 Kilo schweres Angusrind. Die Halterin fand das Tier morgens mit Kratz- und Bisswunden am ganzen Körper. Nun wurde Isegrim amtlich als Urheber bestätigt.

Es war nicht der erste Wolfsübergriff in der Umgebung des Bioland-Hofes. Die Landwirtin hat ihre Herde nun in den Stall getrieben und lässt sie aus Angst auch nicht mehr in den Auslauf. Anfang Dezember versammelten sich Landwirte, Tierhalter und Jäger zu einer Mahnwache. Sie sagten der Lokalpresse: „Wenn die Wolfspopulation weiterwächst, ist das Konzept Weidetierhaltung nicht aufrecht zu halten.“ Ein Schutz durch Zäune sei zudem in der Region mit Prielen, vielen Unebenheiten und nassen Böden illusorisch.

ck

ANZEIGE

ANZEIGE
Aboangebot