ANZEIGE

Damwild in Wolpertshausen von Wolf gerissen

1401

Bei einem am 14. März 2024 gerissenen Stück Damwild aus der Gemeinde Wolpertshausen im Landkreis Schwäbisch Hall konnte ein Wolf als Verursacher nachgewiesen werden.

(Symbolbild: vinx83 /AdobeStock)

Laut baden-württembergischem Umweltministerium konnten Abstrichproben dem Wolfsrüden GW3155m zugeordnet werden, der aus dem Noord-Veluwe-Rudel in den Niederlanden stammt, wo er im Januar 2023 zum ersten Mal nachgewiesen wurde. Ob sich das Tier weiterhin in der Gegend aufhalte oder bereits weitergezogen sei, sei unbekannt. Die Gemeinde Wolpertshausen im Landkreis Schwäbisch Hall liegt außerhalb der Fördergebiete Wolfsprävention.

fh

ANZEIGE

ANZEIGE
Aboangebot