ANZEIGE

DNA bestätigt Wolfsriss

1573
Durch die DNA konnte ein Wolf für den Schafsriss verantwortlich gemacht werden (Symbolbild: michal stock.adobe.com)

Schaf Ende Oktober gerissen. Genotypisierung läuft

In Ober-Mörlen im Wetteraukreis (Hessen) ist ein Schaf von einem Wolf gerissen worden. Dies teilte das Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) am Montag in Wiesbaden mit. An der Probe des Risses von Ende Oktober sei Wolfs-DNA festgestellt worden. Genaue Rückschlüsse um welchen Wolf es sich handelt liegen noch nicht vor. Die Genotypisierung der Probe stehe noch aus. al

ANZEIGE

ANZEIGE
Aboangebot