ANZEIGE

Hessen: Hirsch forkelt Auto

1640
ANZEIGE

Eine Fordfahrerin kollidierte am Samstagabend, den 10. Oktober, mit einem Rothirsch zwischen Weidelbach und Oberroßbach und meldete dies sofort telefonisch dem Dillenburger Ordnungshüter. Kurz vor Oberroßbach entdeckte die Fahrerin den Geweihten im Scheinwerferlicht ihres Autos auf der Gegenfahrbahn.

Der Hirsch nahm das Auto sofort an. (Symbolbild)
Foto: Sven-Erik Arndt

Sie hielt ihren Wagen an, woraufhin der Hirsch sich dem Wagen zuwandte und sowohl die Scheibe der Fahrertür als auch die Windschutzscheibe mehrfach forkelte. Nachdem er vom Auto abließ, sprang der Hirsch wohl unverletzt ab. Der Sachschaden am Ford beläuft sich auf rund 1.500 Euro.

aml

ANZEIGEAboangebot