ANZEIGE

Jackpot als Gewinn

1528

Keine Medaille, kein Pokal, sondern ein Jackpot in anfänglicher Höhe von 2 500 Euro – das ist der Lohn für einen Sieg beim HART Hunters Cup. WILD UND HUND-Abonnenten zahlen nur 99 statt 129 Euro!

Hart Hunting Cup Logo_250
Der HART Hunters Cup findet an drei verschiedenen Terminen statt. Am 27. August wird er in Ulm ausgetragen. Am 1. Oktober treffen sich die Schützen in Werlte, im Herzen des Emslandes. Am 29. Oktober messen sich die Teilnehmer in Coesfeld-Flamschen.
 
Es geht durch drei Runden. Büchse und Kurzwaffe werden gestellt. In der ersten Runde wird mit einer Mauser „M03″ im Kaliber .308 mit Zeiss-Zielfernrohr auf Distanzen bis 200 Meter geschossen. Für die Disziplin „Kurzwaffe“ werden Heckler & Koch-Pistolen im Kaliber 9 mm bereitliegen. Lediglich für den Taubenparcours benötigt man die eigene Waffe. Die Patronen sind im Nenngeld enthalten.
 
Den Jackpot bekommt der Schütze, der die Teamschützen Hermann Rosenberg, Alfred Reinecke und Markus Leibinger von HART schlägt. Das Ergebnis errechnet sich aus dem geschossenen Durchmesser auf der Scheibe und der Anzahl der Tauben. Schafft es keiner, bleibt der Jackpot bestehen und wird im nächsten Wettkampf verdoppelt!
Darüber hinaus gibt es eine Menge hochwertiger Preise zu gewinnen.
 
Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.hart-hunters-cup.de        
sb
 

HART_Teaser Cup RZ 030611_520

ANZEIGE

ANZEIGE
Aboangebot