Jungwölfe im Bayerischen Wald

447

Das Landesamt für Umwelt (LfU) hat am 4. August bekannt gegeben, dass Ende Juli im Nationalpark Bayerischer Wald drei Jungwölfe von einer Fotofalle aufgenommen wurden. Es ist laut Behörde der erste Nachweis von Wolfswelpen seit rund 150 Jahren.

Jungwölfe in Bayern
Drei Jungwölfe sind im Bayerischen Wald von einer Fotofalle aufgenommen worden. (Symbolbild)
Foto: Shutterstock

Das Kurzvideo wurde im YouTube-Kanal „LfU Bayern“ veröffentlicht: youtu.be/WpP4jAGLfyU

Damit spitzt sich die Situation beim behördlichen Wolfsmanagement weiter zu. Für eine etablierte Population mit Nachwuchs wäre ein Managementplan Stufe 3 notwendig – und dieser Plan befindet sich nach wie vor in einer Arbeitsfassung. Bislang existiert nur Stufe 2 für einzelne standorttreue Wölfe. Zu den kontrovers diskutierten Punkten des Entwurfs der Stufe 3 gehört unter anderem das Thema Wolf und Rotwild-Wintergatter, wie auch der Umgang mit Grauhunden an freien Fütterungen. vk