ANZEIGE

Neuer Chef im Forstamt Saupark

6559

24.09.2014

Christian Boele-Keimer (45) aus der Betriebsleitung der Niedersächsischen Landesforsten (NLF) übernimmt zum 1. Januar 2015 die Leitung des Forstamtes Saupark.

Christian_Boele_keimer
Christian Boele-Keimer wird neuer Chef im niedersächsischen Forstamt Saupark. (Foto: NLF)
Seit 2006 verantwortet Boele-Keimer in der NLF-Betriebsleitung den Fachbereich Waldbau, Waldnaturschutz und Jagd. Davor war er in der Forsteinrichtung sowie als Referent im niedersächsischen Landwirtschaftsministerium in Hannover und in der Landesvertretung in Brüssel tätig.
 
Das Forstamt Saupark hat seinen Sitz im geschichtsträchtigen Jagdschloss Springe und weist eine Tradition als Hof- und Staatsjagdgebiet seit dem 17. Jahrhundert auf, bis diese durch den jetzigen niedersächsischen Agrarminister Christian Meyer (Grüne) im vergangenen Jahr beendet wurde.
 
Zum Forstamt gehören rund 7.850 Hektar Wald und das international renommierte Wisentgehege Springe, welches sich um die Erhaltung des Europäischen Wisents sehr verdient gemacht hat.
 
Boele-Keimer wird Nachfolger von Forstdirektor Joachim Menzel (65), der nach 22 Jahren als Forstamtsleiter im Saupark in den Ruhestand geht. Davor wurde das Forstamt von Peter Boele-Keimer, dem Vater des neuen Forstamtschefs geleitet, der 1991 bei einem tragischen Jagdunfall ums Leben kam.
red.

ANZEIGE

ANZEIGE
Aboangebot