ANZEIGE

Steinzeitliche Trophäen

1057

Ausgrabungen im ostkroatischen Bapska haben gezeigt, dass schon Steinzeitmenschen ihre Wohnräume mit Trophäen geschmückt haben.

Archäologen fanden ein circa 6 500 Jahre altes Geweih in einer Steinzeitbehausung. Der Hirsch könnte zu Lebzeiten bis zu 250 Kilogramm gewogen haben. „Ein solches Exemplar nur mit Steinwerkzeugen zu erlegen erforderte Geschick, immerhin handelte es sich um sehr schnelle Tiere“, zitiert das Nachrichtenmagazin Der Spiegel den Archäologen Marcel Buric von der Universität Zagreb. In der Wohnstätte, in der das Geweih gefunden wurde, fanden die Archäologen auch andere Luxusgüter wie Schmuck aus Muschelschalen, Obsidianklingen und Hämatitbrocken.  
red.

ANZEIGE

ANZEIGE
Aboangebot