Niedersachsen: Trichinen bei Schwarzkittel festgestellt

732

Im Raum Scheeßel/Fintel im Landkreis Rotenburg ist erstmalig eine Wildschweinprobe positiv auf Trichinen getestet worden. Das nationale Refenzlabor des Bundesinstitutes für Risikobewertung (BfR) bestätigte das Ergebnis der Probe und stellte einen sehr hohen Gehalt der Spezies „Trichinella pseudospiralis“ fest.

Im Landkreis Rotenburg ist der Parasit zum ersten Mal bei einer Sau festgestellt worden.
Foto: Silvio Heidler

Laut Veterinäramt Rotenburg sind im Jahr 2018 keine Trichinenfälle in Niedersachsen aufgetreten. In Deutschland sind im vergangenen Jahr bei 800 000 erlegten Wildschweinen lediglich bei 22 Stücken Trichinen nachgewiesen worden. aml

ANZEIGEAboangebot