Niedersachsen: Wölfe per App erfassen

298

Um Hinweise auf Wölfe zukünftig noch einfacher in das offizielle Monitoring melden zu können, gibt es jetzt eine neue Smartphone-App der Landesjägerschaft (LJN).

Mit der neuen Wolfsmonitoring-App will die Landesjägerschaft Niedersachsen einen besseren Überblick über das Wolfsgeschehen im Land ermöglichen.
Foto: Screenshot

„Wolfsmeldungen Niedersachsen“ ist direkt mit der ebenfalls neuen Monitoring-Datenbank der LJN verbunden. Sie soll das Dokumentieren und Archivieren eingehender Wolfsnachweise erleichtern und territorienspezifische Auswertungen ermöglichen. Die Entwicklungskosten beider Programme von rund 100 000 Euro, hat die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung übernommen.

Die App ist für die Betriebssysteme iOS und Android ausgelegt. Sie funktioniert auch ohne Internetverbindung. Alle ausgefüllten und abgeschlossenen Meldungen können nach Eingabe auf dem Smartphone gespeichert und später bei ausreichender Internetverbindung in die Datenbank hochgeladen werden. GPS-Koordinaten oder Fotos können ebenfalls im Offline-Modus ergänzt werden. mh

Weitere Infos finden Sie hier.

ANZEIGEAboangebot