Österreich: Dr. Peter Lebersorger gestorben

783

Der ehemalige Generalsekretär der Zentralstelle Österreichischer Landesjagdverbände und des Niederösterreichischen Landesjagdverbands, Dr. Peter Lebersorger, ist am 10. Dezember im Alter von 55 Jahren an einer schweren Krankheit gestorben.

Dr. Peter Lebersorger ist nach schwerer Krankheit im Alter von 55 Jahren verstorben.
Foto: NÖ Landesjagdverband

Seit 1989 war er beim Niederösterreichischen Landesjagdverband tätig, anfangs als Assistent der Geschäftsleitung, später selbst als Geschäftsleiter und ab 2002 als Generalsekretär. Der Verband ehrte den Juristen, diplomatischen Netzwerker und versierten Fachautor in seinem Nachruf als eine „Gallionsfigur der Jagd“. Dr. Lebersorger hatte auch geholfen, die Zentralstelle österreichischer Falknerverbände ins Leben zu rufen. Zuletzt hatte er noch an der Geburt der Dachmarke „Jagd Österreich“ mitgearbeitet, die die Zentralstelle ersetzt hat. Ab Oktober zog er sich krankheitsbedingt aus dem Beruf zurück. Dr. Lebersorger war unter anderem Träger des CIC-Literaturpreises und des Goldenen Ehrenzeichens für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich.

Der Niederösterreichische Landesjagdverband setzt mit der 36-jährige Umweltjuristin Sylvia Scherhaufer als neue Generalsekretärin ab 1. Januar 2018 nun erstmals auf eine Frau. Die Stelle des Generalsekretärs der Dachmarke „Jagd Österreich“ ist noch vakant. vk