Prof. Dr. Klaus Hackländer: Neuer Vorstandschef der Deutschen Wildtier Stiftung

4240

Prof. Dr. Klaus Hackländer wird ab dem 1. Januar 2021 neuer Vorstandschef der Deutschen Wildtier Stiftung. Er ist Professor für Wildtierbiologie und Jagdwirtschaft an der Universität für Bodenkultur in Wien (BOKU) und schon seit Jahren eng mit der Deutschen Wildtier Stiftung verbunden.

Prof. Dr. Hackländer wird ab dem 1. Januar 2021 neuer Vorstandschef der Deutschen Wildtier Stiftung.
Foto: Peter Schmitt

Darüber hinaus ist er seit 2016 als Mitglied im Kuratorium der Stiftung aktiv und engagiert sich seit letztem Jahr in der strategischen Entwicklung als Mitglied im Präsidium. Im Jahr 2001 wurde ihm der Forschungspreis der Deutschen Wildtier Stiftung verliehen. „Die Bestellung zum Vorstand der Deutschen Wildtier Stiftung ist für mich nicht nur eine große Ehre, sondern auch eine herausragende Chance, meine Expertise und Netzwerke zur Erfüllung der Stiftungszwecke einzusetzen“, so Hackländer in der Pressemitteilung der BOKU. Um Synergien für die Universität für Bodenkultur Wien und die Deutsche Wildtier Stiftung zu entwickeln, wird Hackländer seine Professur an der BOKU aufrechterhalten und an der „Universität des Lebens“ in geringem Umfang in Forschung und Lehre weiterhin aktiv bleiben.

Hackländer studierte Biologie mit Schwerpunkt Zoologie und Naturschutz in Marburg an der Lahn und wurde an der Universität Wien im Fach Zoologie promoviert. Nach seiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Veterinärmedizinischen Universität Wien nahm er 2005 an der BOKU die Professur für Wildtierbiologie und Jagdwirtschaft an und leitete bis 2018 das gleichnamige Institut. 2019 wurde er zum Leiter des Departments für Integrative Biologie und Biodiversitätsforschung bestellt. Als Programmbegleiter des im deutschsprachigen Raum einzigartigen Masterstudiums „Wildtierökologie und Wildtiermanagement“ zeichnete er bis heute für die Ausbildung von über 250 Studierenden hauptverantwortlich. Darüber hinaus leitet er den Universitätslehrgang „Jagdwirt/in“, einem einzigartigen Weiterbildungsangebot der BOKU im Bereich des Jagdwesens. Weiterhin ist der Wissenschaftler seit mehreren Jahren Mitglied des Wildbiologischen Beirats von WILD UND HUND. Hackländer ist in zahlreichen Gesellschaften und Gremien in Wissenschaft und Naturschutz tätig und gilt in Fragen des Wildtiermanagements als geschätzter Ansprechpartner für Politik und Gesellschaft.

aml/PM


ANZEIGE
Aboangebot