ANZEIGE

Räude bei Wölfen ausgebrochen

2048

28.02.2014

Bei vier Wölfen in Sachsen-Anhalt ist Räude aufgetreten. Sie gehören zu einem 15-köpfigen Rudel auf dem Truppenübungsplatz Altengrabow.

Foto_1_550_Landesumweltamt Sachsen_Anhalt und Bundesforstbetrieb Noerdliches Sachsen_Anhalt
Bild: Landesumweltamt Sachsen-Anhalt und Bundesforstbetrieb Nördliches Sachsen-Anhalt.
Der als Wolfsbeauftragter im Bundesforstamt tätige Revierförster Klaus Puffer verfügt über ein beträchtliches Bild- und Filmmaterial und dokumentierte den Befall.
Die Krankheit ist unter Füchsen weit verbreitet. Ob die Wölfe diesen Winter überleben, ist fraglich. Das Umweltministerium geht derzeit von 40 Grauhunden in Sachsen-Anhalt aus.
kr

ANZEIGE

ANZEIGE
Aboangebot