ANZEIGE

Revierjäger-Prüfung in Bayern

8948

Am Forstlichen Bildungszentrum Laubau bestanden zehn Anwärter erfolgreich ihre Revierjäger-Prüfung.

558_RJ_AP_2012
Die frischgebackenen Revierjäger Thomas Fredl, Anton Hebensteiner, Benedikt Koch, Lorenz Kandlinger, Bernhard Striegel, Florian Stadler, Dominik Rödel, Andreas Soyter, Peter Strillinger und Michael Osberger sowie die Mitglieder des Prüfungsausschusses.
Acht Auszubildende und zwei Seiteneinsteiger legten Mitte Mai die Prüfung zum Revierjäger in Laubau/ Bayern ab. Es war die letzte Prüfung, die nach der alten Ausbildungsverordnung von 1982 durchgeführt wurde. Der beste Prüfungsteilnehmer war Andreas Soyter. Er wurde von den Revierjägermeistern Christian Willeitner und Andreas Carl am Forstbetrieb Berchtesgaden sowie zeitweise bei der Nationalparkverwaltung Berchtesgaden ausgebildet.  red.
 
Während in der praktischen Prüfung Jagdliches Schießen, Arbeiten mit dem Jagdhund und Bauarbeiten an jagdbetrieblichen Einrichtungen nachgewiesen werden müssen, decken die schriftliche und mündliche Prüfung die Themen Wild-, Revier-, Jagd- und Waffenkunde sowie Wirtschafts-, Sozialkunde und Jagdrecht ab. Einen ausführlichen Bericht über die neue Ausbildungsverordnung finden Sie in Kürze hier auf der WILD UND HUND-Internetseite.

ANZEIGE

ANZEIGE
Aboangebot