ANZEIGE

Rumänischer Bär erlegt

1143

In der Nähe der Ortschaft Pietrosita (Rumänien) erlegte vergangenen Samstag ein Jäger einen Braunbären, nachdem dieser einen Mann getötet hatte.

Wie die örtliche Polizei berichtet, tötete der Braunbär zunächst einen 71-Jährigen und griff eine Frau und einen Obstverkäufer an, bevor der Jäger ihn erlegte. Vorsichtshalber sollte die Bevölkerung ihre Häuser nicht verlassen. Rund 40 Polizisten waren nach den Attacken des 300 Kilogramm schweren Raubtieres im Einsatz. Die Verletzten sind außer Lebensgefahr. red

ANZEIGE

ANZEIGE
Aboangebot