SEK-Einsatz: Jäger bedroht

3547

In Uetersen (Niedersachsen) ist ein 46-jähriger Mann Ende November von einem Sondereinsatzkommando (SEK) festgenommen worden. Das berichtete ein Sprecher der Polizeidirektion Bad Segeberg. Der Mann habe eine Jagdgesellschaft, die gerade auf einer Fasanenjagd war, mit einer Pistole bedroht. 

SEK-Einsatz: Jäger bedroht
Bei der Waffe handelte es sich um eine Schreckschusspistole. (Symbolbild)
Foto: Werner Layer

Die Jäger zogen sich daraufhin zurück und alarmierten die Polizei. Das SEK überwältigte den Täter in seiner Wohnung. Bei der Waffe handelte sich um eine Schreckschuss­pistole. Er wurde nun wegen ­Bedrohung angezeigt. fa

ANZEIGEAboangebot