ANZEIGE

Tierquäler auf Motorrädern

475
ANZEIGE

06.01.2015

Motocross-Fahrer sollen am Sonntag in Lebach (Saarland) ein Stück Rehwild zu Tode gequält haben. Die Polizei ermittelt.

Zeugenangaben zufolge waren drei Personen an der Tat beteiligt. Sie sollen das Stück auf einem Feld zwischen Schmelz und Gresaubach aufgespürt und es solange verfolgt haben, bis es zusammenbrach und verendete. Kennzeichen waren an den Motocross-Maschinen keine angebracht. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 06881-5050 entgegen.
fh

ANZEIGEAboangebot