ANZEIGE

Wildkatze ist auf dem Vormarsch

2501

04.02.2015

Die bedrohte Europäische Wildkatze ist im bevölkerungsreichsten Bundesland auf dem Vormarsch. Erstmals konnten Exemplare im Lohmarer Wald bei Köln (Nordrhein-Westfalen), in den Wäldern auf der Leuscheid im Rhein-Sieg-Kreis sowie im Kreis Siegen-Wittgenstein bei Burbach nachgewiesen werden.

RS160447_Lehmann_Wildkatze-lpr
In Nordrhein-Westfalen sind Wildkatzen weiter auf dem Vormasch. (Foto: Heinz Lehmann)
Das geht aus einer Untersuchung hervor, die im Rahmen des Bundesprogramms für Biologische Vielfalt durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesumweltministeriums sowie mit Mitteln des Umweltministeriums Nordrhein-Westfalen gefördert wird.
Neben dem großen Wildkatzen-Vorkommen in der Eifel gibt es in Nordrhein-Westfalen kleinere Populationen in den Villewäldern, im Eggegebirge und dem östlich angrenzenden Bereich zur Weser hin, im Arnsberger Wald und im Rothaargebirge.
chb

ANZEIGE

ANZEIGE
Aboangebot