ANZEIGE

Wölfe in Deutschland

1484

Illegaler Wolfsabschuss in Niedersachsen

In Niedersachsen wird man sich nicht mehr zurücklehnen und illegale Wolfsabschüsse als ein brandenburgisches oder sächsisches Problem ansehen können.

Canis Lupus
Denn am vergangenen Wochenende (15. Dezember) wurde bei einer Gesellschaftsjagd in der Nähe von Gedelitz (Landkreis Lüchow-Dannenberg) von zwei Jägern ein Wolfsrüde mit mehreren Schüssen gestreckt. Die Schützen gaben an, dass der Wolf bereits angeschossen gewesen sei und sie aus Tierschutzgründen das Feuer eröffnet hätten. Die Waffen der Jäger wurden zur Klärung des Tatherganges vom Landeskriminalamtes Hannover sichergestellt.
 
 
Die Todesursache wird von der von der Tierärztlichen Hochschule (TiHo) in Hannover untersucht. Ist Deutschland reif für die Rückkehr des Wolfes? WuH widmet dieser Frage das Heft Nummer 2/2008. WuH-Wildbiologe Andreas David hat sich dafür verschiedene deutsche Management-Pläne für Isegrim angesehen und WuH-Redakteur Christian Schätze war bei Jägern im Osten und hat gefragt, wie sie mit dem Wolf zurechtkommen, mit dem sie schon seit einiger Zeit zusammenleben.
 
 
 
 
 
-hho-

ANZEIGE

ANZEIGE
Aboangebot