ANZEIGE

Wolfsangriff im Landkreis Wesel?

1753
Als Verursacher des Angriffs auf die Schafe wird ein Wolf vermutet (Symbolbild: AB Photography stock.adobe.com)

Vier tote Schafe mit Kehlbiss entdeckt. Weide war gesichert

In Voerde (Landkreis Wesel) sind am Montag auf einer eingezäunten Weide vier tote Schafe entdeckt worden. Die Tiere waren tragend und wurden alle durch Kehlbisse getötet. Als Urheber dürfte ersten Erkenntnissen nach ein Wolf in Frage komen. Der Angriff ereignete sich vermutlich um vier Uhr in der Frühe, wie es in einer Meldung heißt. Ein Schaf der Herde von ursprünglich 24 Stück wird noch vermisst. Ein Wolfsberater des Landesamts für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV) war bereits vor Ort. Die Weide wäre mit einem 1,05 Meter hohen Zaun mit sieben Netzen gesichert gewesen, heißt es weiter. Untergrabspuren wären nicht festzustellen gewesen. al

ANZEIGE

ANZEIGE
Aboangebot