Baden-Württemberg: Kugel trifft Traktorfahrer bei Maisjagd

1078

Bei einer Maisjagd in Gündelbach bei Vaihingen an der Enz am 6. September hat eine Kugel einen Traktor getroffen und den jungen Fahrer schwer sowie eine Erntehelferin leicht verletzt. Das meldete das Polizeipräsidium Ludwigsburg.

Bei einer Maisjagd sind die Insassen eines Traktors durch die von einem Schützen abgegebene Kugel schwer verletzt worden. (Symbolbild)
Foto: Michael Stadtfeld

Der 25-jährige Mann befand sich demnach mit seinem Traktor auf einem Feldweg neben dem Maisfeld. Mit in dem Fahrzeug saß eine 18 Jahre alte Erntehelferin. Die Jäger umstanden das Feld, das bereits weitgehend abgeerntet war, um das auswechselnde Schwarzwild zu bejagen. Auf eins davon gaben ein 59-jähriger und ein 71 Jahre alter Jäger laut Polizei jeweils mehrere Schüsse ab. Vermutlich durchschlug eine Kugel dabei die Kabine des Traktors. Der 25-Jährige musste mit einer schweren Beinverletzung mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Herumwirbelnde Glassplitter verletzten auch die Beifahrerin, die per Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht wurde. Die Polizei Ludwigsburg stellte die benutzten Waffen der beiden Jäger sicher und ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung. vk

ANZEIGEAboangebot