ANZEIGE

Biologe und Jäger Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Paul Müller verstorben

4880

Während eines Jagdaufenthaltes in seinem Revier verstarb Prof. Paul Müller am Sonntag den 30. Mai unerwartet im Alter von 70 Jahren.

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Paul Müller
Nach seiner Promotion Ende der 1960er Jahre war er an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken tätig. Ab Oktober 1999 wechselte er als Leiter der Biogeographie zur Universität Trier, wo er 2006 in Ruhestand ging.
 
Paul Müller war praktizierender Jäger und pragmatischer Wildbiologe. Nicht nur seine Publikationen in der Ökosystemforschung fanden internationale Beachtung. 1994 erhielt er das Bundesverdienstkreuz. Des weiteren war er Vorstandsmitglied der Game Conservancy Deutschland.
 
Müller war einer der herausragenden deutschen Jagdwissenschaftler, der sein Wissen auch in den Dienst der Jägerschaft gestellt hat. Sein letztes Werk erschien 2010 mit dem Titel „Unter Räubern“.
 
 
fs

ANZEIGE

ANZEIGE
Aboangebot