ANZEIGE

Blitze töten Rentiere

1368


Auf einer Hochebene im Süden Norwegens haben Wildhüter 322 verendete Rentiere gefunden. Wie unter anderem Spiegel-Online berichtet, ist das Wild vermutlich durch einen Blitzschlag getötet worden.

Rentiere, Norwegen
Rentiere durch Blitz getötetFoto: Havard Kjotvedt/AP Photo
Diese Zahl sei ungewöhnlich hoch, sagte ein Sprecher der Naturaufsicht. Wahrscheinlich hätten sich die Stücke, die in einem Radius von 50 bis 80 Meter dicht beieinanderlagen, während des Gewitters aneinandergedrängt. Einigen Rentieren wurden die Gehirne entnommen, um sie auf die chronische Auszehrkrankheit (CWD) zu untersuchen, die bereits zuvor bei zwei Rentieren und einem Elch in Norwegen nachgewiesen wurde (WuH berichtete). ln


ANZEIGE

ANZEIGE
Aboangebot