ANZEIGE

Die Wahl der Jäger

1803

Auf der Tagesordnung des Bundesjägertags 2011 am 16. und 17. Juni 2011 im rheinland-pfälzischen Frankenthal steht die Wahl des neuen Präsidenten des Deutschen Jagdschutz-Verbandes (DJV). Er wird von 250 Delegierten aus 15 Landesjagdverbänden gewählt. WILD UND HUND machte im Vorfeld in einer virtuellen Online-Wahl den Test.

So würden die Jäger und WILD UND HUND-Leser abstimmen:

Graphik_Stephanie Treuer_Wahlergebnis_neu_520
(Graphik: Stephanie Treuer)
Online stimmten knapp 1 000 Jäger und WILD UND HUND-Leser für die Kandidaten. 69 Prozent der Stimmen fielen dabei auf Dr. Klaus-Hinnerk Baasch und 31 Prozent auf Hartwig Fischer.
 
Das Tagungsprogramm des Bundesjägertags wird durch die Fachdiskussion zum Thema „Mensch-Wald- Wild – der Jäger als Partner“ bestimmt, an der Vertreter der Jägerschaft, der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzer, des Deutschen Forstwirtschaftsrates, der Wissenschaft und der Naturschutzbehörden teilnehmen. Zudem wird als Gast Bundesministerin Ilse Aigner erwartet, die sich  zur aktuellen Jagdpolitik äußern will.
Hier finden Sie das komplette Programm als .pdf.
Weitere Informationen unter www.jagdnetz.de.
 
In der WILD UND HUND 14/2011, die am 21. Juli 2011 erscheint, werden wir ausführlich über den Bundesjägertag 2011 berichten.

ANZEIGE

ANZEIGE
Aboangebot