Immer mehr Jagdbegeisterte!

1309


Die Jagd in Deutschland wird immer beliebter. Dem Deutschen Jagdschutzverband (DJV) zufolge ist dieser Trend seit 20 Jahren ungebrochen.

Demnach wurden in der Jagdsaison 2011/12 insgesamt 357.114 Jagdscheine gelöst, was einem Zuwachs von 5.282 oder 1,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Damit steigt die Zahl der Inhaber des „Grünen Abiturs“ laut dem DJV seit der Wiedervereinigung Deutschlands kontinuierlich an.
„Die Jagd wird immer beliebter – zunehmend auch unter jungen Leuten, die die Natur und das traditionelle Handwerk für sich entdecken“, so DJV-Präsident Hartwig Fischer anlässlich der Fachmesse „Jagd & Hund“ in Dortmund. Erfreulich sei dabei, dass sich immer mehr Frauen für das Waidwerk entschieden. Eine aktuelle repräsentative Umfrage des DJV zeigt, dass ihr Anteil in den Jungjägerkursen auf den Rekordstand von 20 Prozent geklettert ist.
fh
 


ANZEIGEAboangebot