ANZEIGE

Digiscoper of the Year 2015

1671

24.11.2015

Der Italiener Claudio Montuori gewann mit seinem faszinierenden Bild eines fliegenden Gleitaars mit Beute den Digiscoper-Wettbewerb 2015.

Claudio Montuori_Swarovski Optik
Der Gleitaar (Elanus caeruleus) mit Beute überzeugte sowohl die Fach- als auch die Publikumsjury. (Foto: Claudio Montuori/Swarovski Optik)Jürgen Bergmann gewann mit seinem Video den Wettbewerb:
Eine Jury aus internationalen Fotografen und Digiscoping-Experten und die Publikumsjury wählten die Preisträger aus den 2 200 Teilnehmern aus, die sich auf www.digiscoperoftheyear.com registriert und mehr als 1 500 Bilder eingereicht hatten. Die Teilnahme war in vier Kategorien möglich. Zum zehnjährigen Jubiläum des Wettbewerbs gab es 2015 zusätzlich die Spezialkategorie „Verrückte Tierwelt“ für lustige Tierbilder.
 
Gesamtsieger im Wettbewerb und zugleich Gewinner der Kategorie „Bewegung & Action“, ist Claudio Montuori. Als Preis erhält der Gewinner eine komplette Swarovski Optik Digiscoping-Ausrüstung.
 
Gewinner in der Kategorie „Porträt & Macro“ ist Gudrun Kaufmann aus Österreich mit der Aufnahme eines Amerikanischen Schlangenhalsvogels (Anhinga anhinga).
 
Der Kategoriegewinn im Bereich „Säugetiere“ geht an Quique Marcelo aus Spanien für sein Porträt eines Gartenschläfers (Eliomys quercinus) mit dem Titel „More difficult still“.
 
In der Kategorie „Video“ wurde Jürgen Bergmann aus Deutschland – Gesamtsieger des Jahres 2014 – als Sieger gekürt.
 
Die Kinder aus dem Betriebskindergarten von Swarovski Optik in Absam kürten den Gewinner der Spezialkategorie „Verrückte Tierwelt“. Sie belohnten Gary Welsby aus Großbritannien für sein Bild „Versteckspiel“, das zwei Nebelkrähen (Corvus cornix) zeigt, mit einem prall gefüllten Überraschungs-Rucksack.
 
Die besten fünfzehn Digiscoping-Bilder und fünf Videos der jeweiligen Kategorie veröffentlicht Swarovski Optik auf der Website www.digiscoperoftheyear.com.
PM/as

ANZEIGE

ANZEIGE
Aboangebot