DJV: Jagdliche Erbschaften

730

Der Deutsche Jagdverband wirbt um Erbschaften. Dazu hat er unter dem Titel „Nach dem letzten Halali“ ein Brevier herausgegeben, dass rechtliche und organisatorische Fragen rund um die Themen Nachlass und Schenkungen klären und dem Waidmann Wege aufzeigen soll, wie er nach dem Ableben sein Vermächtnis in den Dienst der Jagd und des Naturschutzes stellen kann.

Der Deutsche Jagdverband wirbt um Nachlässe.
Foto: DJV

In einer begleitenden Broschüre werden neben der Deutschen Jagdbibliothek und dem Jagd- und Fischereimuseum in München auch Projekte in allen Flächenländern vorgestellt, die der Jagd und Hege zugute kommen und von Zuwendungen jeder Art profitieren. Hintergrund ist wohl auch, dass Organisationen wie NABU und BUND, einen erheblichen Teil ihres Vermögens und Landbesitzes durch Stiftungen und Erbschaften erworben haben. rig

ANZEIGEAboangebot