ANZEIGE

Drei von fünf Wolfshybriden erlegt

4766
Drei von fünf Wolfshybriden sind erlegt worden (Symbolbild: AB Photography)

Seit August Vorkommen bestätigt. Die Suche nach den letzzen beiden geht weiter

Drei der fünf Wolfshybriden im Grenzgebiet von Bayern, Thüringen und Hessen sind geschossen worden. Das Thüringer Umweltministerium teilte mit, dass die drei Tiere im Wartburgkreis erlegt worden seien. Die Suche nach den übrigen zwei Wolfshybriden geht weiter, etwa durch Fotofallen oder Kot-Untersuchungen.

Im August 2022 waren im länderübergreifenden Wolfsterritorium Zella/Rhön fünf Wolf-Hund-Hybride in eine Fotofalle getappt und im Nachgang die Abschussgenehmigung erteilt worden – die WuH berichtete. Wo sich die beiden übrigen Wolfshybriden derzeit befinden ist unklar. al

ANZEIGE

ANZEIGE
Aboangebot