ANZEIGE

Fahrer starb bei Kollision mit Rothirsch

1004

Bei einem Wildunfall an der B5 bei Pritzier (Mecklenburg-Vorpommern) starb ein 34-jähriger Autofahrer.

Ein 180 Kilogramm schwerer Rothirsch lief auf der B5 bei Pritzier einem Twingo-Fahrer vors Auto. Der 34-jährige Familienvater konnte nach Angaben der BILD nicht ausweichen, prallte mit dem Hirsch zusammen, kam ins Schleudern und überschlug sich. Bei der Kollision zerfetzte das Geweih das Dach des Kleinwagens. Der Fahrer starb an der Unfallstelle, auch der Hirsch verendete.  
 
sd

ANZEIGE

ANZEIGE
Aboangebot