ANZEIGE

Fuchs im Autohaus

1714

Am Mittwochabend meldete ein Passant der Polizei Neuwied, dass in den Ausstellungsräumen eines Autohauses ein Fuchs eingeschlossen sei.

Die Beamten fanden tatsächlich einen Rotrock vor, der offenbar leblos neben einem der Fahrzeuge in der Ausstellungshalle lag. Zur weiteren Abklärung wurde der zuständige Jäger hinzugezogen, der bei dem Fuchs einen Schock diagnostizierte. Dem Grünrock gelang es, den Roten aus seiner Schockstarre zu lösen und ihn aus dem Autohaus zu scheuchen.
as

ANZEIGE

ANZEIGE
Aboangebot