Hessen: Wildunfall-Hotspots sollen entschärft werden

1684

Der Landesjagdverband Hessen und das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen haben eine Aufklärungskampagne gestartet, um Wildunfälle zu reduzieren und Autofahrer zu sensibilisieren. 26 Wildunfall-Hotspots wurden identifiziert.

(Quelle: LJV Hessen)

„Mit Großplakaten (3,5 Meter x 2,5 Meter) an insgesamt 71 Standorten in Hessen entlang der gefährdeten Strecken sowie in den umgebenden Ortschaften wird nun vor der steigenden Unfallgefahr gewarnt“, wie die Verband mitteilt. In den hessischen Kfz-Zulassungsstellen könne zusätzlich die Ratgeberbroschüre „Wildunfall verhindern“ kostenlos mitgenommen werden. Die Großplakate sind ab dem 28. November 2023 zu sehen. Mehr Informationen und weitere Tipps sind auf der Kampagnenwebseite www.wildunfall-verhindern.de zu finden.

PM/fh


ANZEIGE
Aboangebot