ANZEIGE

Im Spessart wurde geschlemmt

1453

Im Spessart wurde geschlemmt
Bester Laune nach Genuss des viergängigen Wildmenues: Lutz Wetzel, , WILD UND HUND-Koch Karl-Josef Fuchs, Gastgeber Volker Kreis und Redaktionsleiter Dr. Karl-Heinz Betz
 
 
Am 17. Januar hieß es wieder: „Schlemmen wie im Grünen Baum“. Über 100 gutgelaunte Gäste hatten sich im gemütlichen „Sudetenhof“ bei Familie Kreis in Jossgrund (Hessischer Spessart) eingefunden.
 
Bei Hirschleberpastete, Wild-Creme-Suppe, Hirschrouladen mit Spätzle, Käsespezialitäten und Hirschfrikadellen genossen die Gäste nicht nur die köstlichen Tropfen des Weinguts Menger, sondern auch die von Lutz Wetzel persönlich vorgetragenen Glossen aus seinem neuen Buch „Waidmannsheil und fette Beute“. Untermalt wurde der Abend von den Bläsern des Kreisjagdvereins Schlüchtern.
 
 
 
Bis weit nach Mitternacht waren die Lachsalven zu hören, die Lutz Wetzel seinem heiteren Publikum entlockte. Die nächste Grüne-Baum-Party ist schon in Planung. Wann und wo wird später verraten.
 
-Bz-
 
Foto: Dr. K.-H. Betz

ANZEIGE

ANZEIGE
Aboangebot