Italien: Dämpfung der ASP-Folgen

871
Mit 25 Millionen Euro sollen die Folgen der ASP gedämpft werden (Symbolbild: sebgsh stock.adobe.com)

Unternehmen unterstützen. 25 Millionen Euro stehen bereit.

Die italienische Regierung hat verlauten lassen, dass sie von der ASP betroffene Unternehmen finanziell unter die Arme greifen will. Der zuständige Landwirtschaftsminister, Stefano Patuanelli, unterzeichnete einen entsprechenden Erlass zur Einrichtung eines Fonds. Dieser Fonds soll mit 25 Millionen Euro ausgestattet sein. Die Unterstützung aus diesem Topf soll an alle Firmen innerhalb der Lieferkette gehen, die aufgrund der ASP Einbußen verzeichneten. al

ANZEIGEAboangebot