ANZEIGE

M13 bereitet Winterschlaf vor

1230

Braunbär M13, der in der Schweiz wegen seines problematischen Nahrungssuchverhaltens unter genauer Beobachtung steht, bereitet sich offenbar auf den Winterschlaf vor.

Wie Dr. Georg Brosi vom Amt für Jagd und Fischerei Graubünden WILD UND HUND mitteilte, hat sich der Bär im Puschlav seit Tagen nicht mehr zur Talsohle begeben. Zuletzt hatte er durch den Einbruch in ein Ferienhaus auf sich aufmerksam gemacht. M13 ist gemäß dem Bärenkonzept Schweiz ein „Problembär“  (siehe Meldung vom 16.11.2012) und wurde unter anderem viele Male vergrämt, um ihn scheuer zu machen.
 
Sollte er nach dem Winterschlaf seine Nahrung wieder im Siedlungsbereich suchen, droht eine Heraufstufung zum „Risikobären“ und damit der Abschuss. Dr. Brosi: „Ich befürchte, das Problem wird sich nicht von alleine lösen.“ VK
 
 

ANZEIGE

ANZEIGE
Aboangebot