ANZEIGE

Niedersachsen: Blaue Wildwarnreflektoren unwirksam?

2142

Im Rahmen einer im Auftrag des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) erstellten Studie wurde die Wirksamkeit blauer Wildwarnreflektoren untersucht. Dazu stellte das Institut für Waldbau der Universität Göttingen anhand von 151 jeweils rund zwei Kilometer langen Testrecken über zwei Jahre in den Landkreisen Göttingen, Lahn-Dill-Kreis, Kassel und Höxter Beobachtungen an. Insgesamt wurden laut Studienbericht 1 094 Begegnungen zwischen Tieren und Fahrzeugen ausgewertet.

Die blauen Wildwarnreflektoren sind laut einer neuen Studie unwirksam.
Foto: Markus Hölzel

Entgegen den Ergebnissen früherer Studien kamen die Göttinger Wissenschaftler zu dem Resultat, dass die Wildwarnreflektoren das Verhalten von Wildtieren nicht beeinflussen. ADAC und Deutscher Jagdverband zitierten andere Studien, wonach sich die Zahl der Wildunfälle auf den Strecken, die mit blauen Wildwarnreflektoren versehen waren, sehr wohl gesenkt habe. Die Göttinger Forscher und der GDV ziehen dagegen folgendes ernüchterndes Fazit: „Zusammengenommen sprechen die vorliegenden Befunde dafür, dass Wildwarnreflektoren kein geeignetes Mittel darstellen, um Wildunfälle wirksam zu reduzieren.“ mh

ANZEIGE

ANZEIGE
Aboangebot