ANZEIGE

Niedersachsen: Einbruch in Behörde – Waffen geklaut

1018
ANZEIGE

In Oldenburg brachen in der vergangenen Woche bislang Unbekannte in das städtische Bürgerbüro ein. Nach ersten Erkenntnissen wurden dabei Waffen entwendet.

Die Täter brachen die Waffentresore in dem Bürgerbüro in Oldenburg gewaltsam auf. (Symbolbild)
Foto: Falk Haaker

Die Täter schlugen in der Nacht vom vergangenen Donnerstag auf Freitag zu. Gegen 4 Uhr wurde die Polizei von den Mitarbeitern eines Sicherheitsdienstes alarmiert. Kurz darauf umstellte die Polizei mit einem Großaufgebot das Gebäude mit der Anschrift „Am Pferdemarkt 14“ in Oldenburg. Doch die Täter waren schon geflohen.

Ersten Ermittlungsergebnissen zufolge brachen die Täter ein Büro in der 1. Etage des Gebäudes auf. Der dort ansässige Fachbereich ist unter anderem für das Waffen- und Jagdwesen zuständig. In den Büroräumen brachen die Täter mehrere Tresore gewaltsam auf. Rund 30 Schusswaffen, darunter Schreckschuss- und Langwaffen wurden geklaut. Die Ermittlungen in diesem Fall halten weiter an.

Zeugen, die in diesem Fall Hinweise geben können, melden sich bitte bei der zuständigen Polizeidienststelle (Tel.: 0441/7904115). ml

ANZEIGEAboangebot