ANZEIGE

Österreich: Maximilian Mayr Melnhof ist neuer Präsident

1510

Salzburgs Landesjägermeister Maximilian Mayr Melnhof hat seit 1. Januar 2024 die Präsidentschaft von Jagd Österreich übernommen.

Präsidium Jagd Österreich 2024 (v.l.n.r.): Herbert Sieghartsleitner, Maximilian Mayr Melnhof, Franz Mayr Melnhof-Saurau (Quelle: Jagd Österreich)

Die Präsidentschaft über Jagd Österreich wechselt innerhalb der Landesjägermeister der Landesjagdverbände Österreichs im Ein-Jahres-Zyklus. Zum Start seiner Präsidentschaft lud Präsident Mayr Melnhof nach Salzburg zur ersten Sitzung der Landesjägermeisterkonferenz. Der Fokus der Arbeitsgespräche lag auf der österreichweiten Zusammenarbeit und dem Aufbau einer Stiftung.

Stiftung aufbauen und Kampagne fördern

Für die Zeit seiner Präsidentschaft hat sich der Salzburger Landesjägermeister einiges vorgenommen. Zum einen soll die Informationskampagne „Das ist Jagd“ mit Engagement vorangebracht werden. „Das ist Jagd“ richtet sich vor allem an ein junges urbanes Publikum und soll die Leistungen der Jägerschaft für die Allgemeinheit, den Erhalt der Wildarten und der Kulturlandschaft in den Vordergrund rücken.

Ein weiteres Ziel für die Präsidentschaft von Mayr Melnhof ist die Gründung einer Stiftung, die zur Aufstellung finanzieller Mittel dienen soll.

PM/fh

ANZEIGE

ANZEIGE
Aboangebot