ANZEIGE

Rheinland-Pfalz: Wildereiverdacht bei Eßweiler

1439
ANZEIGE

Ein Jäger hat bei Eßweiler nahe der Landstraße K31 am 8. Januar drei Schwarzwildschwarten und sechs Rehwilddecken gefunden. Das geht aus einer Meldung der Polizeidirektion Kaiserslautern vom 10. Januar hervor.

Insgesamt sind sechs Rehwilddecken gefunden worden. (Symbolbild)
Foto: Karl-Heinz Volkmar

Der Waidmann nimmt an, die Stücke seien mit einer großkalibrigen Waffe getötet und unfachmännisch aus der Decke geschlagen worden. Die Polizeiinspektion Lauterecken vermutet Wilderei und nimmt Hinweise unter 06382 9110 entgegen. rig

ANZEIGEAboangebot