ANZEIGE

Vorsicht vor Salmonellen

1747

Das niedersächsische Verbraucherschutzministerium warnt vor Salmonellen im Landkreis Göttingen.

Seit Mitte Juni beobachtet das Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz und Landesentwicklung wieder vermehrt Erkrankungsfälle durch den Erreger Salmonella Panama. Besonders in der Region Eichsfeld (Thüringen) und im Landkreis Göttingen (Niedersachsen) traten die bakteriellen Magen-Darm-Erkrankungen auf. Als Ursache vermuten Gesundheitsämter Mett- oder Rohwurst wie Teewurst und sogenannte Knacker.
 
Vorsorgen können Verbraucher, indem sie Fleisch vor dem Verzehr vollständig erhitzen. Weitere Maßnahmen zum Schutz finden Sie auf einer Broschüre des Bundesinstutes für Risikobewertung.

ANZEIGE

ANZEIGE
Aboangebot