ANZEIGE

Geklebte Nase

1049


 

Häufig kann man beobachten, dass bei Hirsch- und Bocktrophäen das Nasenbein gespalten ist…

 

Das liegt daran, dass sich durch zu langes Kochen, zu intensives Bleichen oder einfach durch den „Zahn der Zeit“ die Verknorpelung in der Mitte des Nasenbeins gelöst hat. Dies lässt sich verhindern, indem man das Nasenbein unten mit Heißkleber ausfüllt. Dabei ist darauf zu achten, dass bis in den Schädel hinein verfüllt wird, um für das Nacharbeiten der Trophäe auf dem Bandschleifer ausreichende Festigkeit zu erreichen.

Jörg Finze

 

ANZEIGE

ANZEIGE
Aboangebot