ANZEIGE

WILD UND HUND: Jagdpraxis_Expertentipps

873


Wenn Schaftmaße und Anschlag stimmen, könnte der Schütze auf ein Korn als Zielhilfe verzichten. Er brauchte lediglich die Mündung in die erforderliche Konstellation zum Ziel zu bringen, um es treffen zu können. Wenn der Schütze aber gewohnt ist, sich während des Zielvorgangs am Korn zu orientieren, wäre ein Leuchtkorn an der Mündung hilfreich, welches auch bei einem hellen Hintergrund nicht zu übersehen ist und somit die Bewegungskontrolle der Mündung beim Verfolgen eines schnellen Ziels wesentlich erleichtert.

ANZEIGE

ANZEIGE
Aboangebot