WILD UND HUND: Jagdpraxis Allgemein

Fast fertig. Vorne noch ein Stück Folie drüber und dann die Luderhütte mit dem Erdaushub abdecken. Zum Schluss die Ansitzeinrichtung mit ortstypischem Material verblenden....

WILD UND HUND: Jagdpraxis Allgemein

Durch die Kontrollschächte kann der Fallenjäger seinen Fang sichten. Ringösen im Deckel sind dabei praktische Hilfen beim Anheben. Die angewinkelten Flachstähle werden mit Flügelmuttern...

WILD UND HUND: Jagdpraxis Allgemein

Das Wässern der Trophäen mit kaltem Wasser vornehmen, gegebenenfalls die Flüssigkeit mehrmals wechseln, um Schweiß „auszuwaschen“. Alte Böcke kochen länger als junge, wobei...

WILD UND HUND: Jagdpraxis Allgemein

Der Schwanenhals gehört hinter Schloss und Riegel – am besten in einen Fanggarten

WILD UND HUND: Jagdpraxis Allgemein

Versorgung des Verunfallten: Augenblicklich war der Patient an verschiedene Instrumente angeschlossen. Kurz danach bekam er Spritzen und eine Infusion. „Das war knapp“, sagte der...

WILD UND HUND: Jagdpraxis Allgemein

Die Tabelle mit der Sortenauswahl zeigt, dass einige Äpfelbäume den ganzen Winter durch ihre Früchte tragen. Das nacheinander fallende Obst sichert regelmäßige Äsung

WILD UND HUND: Jagdpraxis Allgemein

Auffällig an der geeigneten Schießbrille für das Flintenschießen ist der hohe Nasensteg, der die Körperberührung und somit das Beschlagen der Gläser verhindert. Er ist...

WILD UND HUND: Jagdpraxis Allgemein

Lange Hecken sollten in Intervallen gepflegt werden. Bei dem 4-jährigen Ausschlag rechts müssen die einwachsenden Triebe bereits zurückgeschnitten werden
ANZEIGE