ANZEIGE

Wolf an Räude eingegangen

3738
ANZEIGE

In der Nähe von Hobeck, Landkreis Jerichower Land (Sachsen-Anhalt), ist ein an Räude eingegangener Wolfsrüde gefunden worden. Ein Forstwirt entdeckte am 8. Februar den Jungwolf in der Nähe eines Weges. Er war stark abgekommen.

räude
Der räudige Wolf wurde von einem Forstwirt gefunden. Foto: Detlef Radtke

Der örtlichen Jägerschaft war der Wolf bereits bekannt. Es wurde häufiger tagsüber beobachtet. Die Untere Naturschutzbehörde transportierte den Kadaver noch am Fundtag für weitere Untersuchungen ab. In der Gegend scheint Räude häufiger aufzutreten. Auf dem Truppenübungsplatz Altengrabow war zuletzt kurz vor Weihnachten 2013 ein räudiger Wolf verendet aufgefunden worden. fa

ANZEIGEAboangebot