ANZEIGE

BLACKHOG12 – Professionelles Futtermittel mit tierischer Lockwirkung!

4405

BLACKHOG12 verhindert Wiesenschäden und sorgt gleichzeitig für eine neue Attraktivität der Kirrung. Blackhog12 dient der Wildschadensverhütung und kann auch als Lockmittel eingesetzt werden. Das Spezialpräparat enthält Mikroorganismen zur Deckung des B12 Bedarfs bei Schwarzwild.

BLACKHOG12  dient der Wildschadensverhütung und kann auch als Lockmittel eingesetzt werden. Bitte beachten Sie die jeweiligen rechtlichen Vorschriften der Bundesländer.

Wie funktioniert BLACKHOG12?

  • Schwarzwild benötigt in verschiedenen Entwicklungsstufen das Vitamin B12, welches es sich normalerweise aus Würmern, Larven und Insekten uvm. holt. Hierdurch entstehen die jährlich, auffällig im Frühjahr und Herbst, teils extremen Wühlschäden an landwirtschaftlichen Flächen.
  • Blackhog12 ist mit 10.000 mcg VitaminB12 hoch dosiert, welches aufgenommen vom Schwarzwild dessen kompletten Bedarf an tierischem Eiweiß deckt.
  • Die hohe Konzentration an Vitamin B12 ist einzigartig aber auch zwingend nötig für dessen Erfolg!

So wird es angewendet:

  • Blackhog12 wird über das Kirrmaterial gegeben und ausgebracht. Dazu sollte eine nicht bejagte Ablenkungskirrung in der Nähe der Schadflächen angelegt werden.
  • Dosierung: 20 ml auf 10 kg Kirrgut.  Einfach BLACKHOG12 in ca. 1 kg Kirrgut einarbeiten und dann mit dem restlichen Kirrmaterial vermischen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter  www.blackhog12.de

 

ANZEIGE

ANZEIGE
Aboangebot