Enormes Interesse an Gamsschutzsymposium

1714



07.04.20104

Rund 300 Gäste füllten am Abend des 5. April den Saal des Gasthof Schatten in Garmisch-Partenkirchen (Bayern) bis auf den letzten Platz, um das Symposium „Gams am Abgrund – Kein Lebensraum für die Gams in Bayern“ zu verfolgen.

Veranstalter waren die Jagdagenda21 zusammen mit dem Tierschutzverein des Landkreises Garmisch-Partenkirchen. Zu den Referenten gehörten Dr. Flurin Filli, Schweizerischer Nationalpark, eine Vertreterin des Landesjagdverbandes Tirol sowie die Wildbiologin Dr. Christine Miller.
Im Rahmen der Veranstaltung wurde eine „Werdenfelser Erklärung“ vorgestellt, die unter anderem die Rücknahme der neuesten Verordnung zur Schonzeitaufhebung im Rahmen der Schutzwaldsanierung fordert. Sie ist nachzulesen und zu unterschreiben im Internet unter www.jagdagenda.de
vk
» Ansprechen auf Distanz

 

 

ANZEIGEAboangebot