Erste ASP-Fälle im Barnim

1612

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) hat jetzt auch den brandenburgischen Landkreis Barnim erreicht.

Mit 4 infizierten Sauen hat die Afrikanische Schweinepest (ASP) jetzt auch den brandenburgischen Landkreis Barnim erreicht. (Foto: Shutterstock)

Neue Fälle wurden ebenfalls in Proben von Wildschweinen aus den Landkreisen Oder-Spree, Spree-Neiße und Frankfurt/Oder nachgewiesen, wie das Bundeslandwirtschaftsministerium gestern informierte. Die Gesamtzahl bestätigter ASP-Fälle ist auf insgesamt 1.395 angestiegen (Stand: 28. Juli 2021).

Der Fundort im erstmalig betroffenen Landkreis Barnim liegt laut Ministerium nur wenige Kilometer von der deutsch-polnischen Grenze entfernt. Hier würden Schutzzone und Schutzmaßnahmen entsprechend angepasst, um eine Weiterverbreitung der Seuche zu verhindern.

fh

ANZEIGEAboangebot