ANZEIGE

Jäger als Wildtierbeauftragte

642
ANZEIGE


 

Jäger sollen beim Sammeln von Daten über die sächsischen Wölfe helfen. Der Landesjagdverband Sachsen organisiert hierzu zweitägige Seminare, um die Jägerschaft von Experten zu Wildtierbeauftragten schulen zu lassen.

Sie sollen dann in ihren Revieren Hinweise zu Wölfen sammeln, untersuchen und dokumentieren. Großflächig sollen so Informationen zum Wolf und anderen Wildtieren erhoben werden. Nach dem neuen Jagdgesetz müssen alle Jäger an der Erfassung der Wolfspopulation teilnehmen.
tht

 

 

ANZEIGEAboangebot