Nationalpark Wattenmeer: Kegelrobbenbestände steigen

284

Die Kegelrobbenpopulation im Wattenmeer der Nordsee weist nach wie vor ein stabiles Wachstum auf. Dies teilte der Nationalpark nach Auswertung der Zählflüge mit.

Kegelrobbenbestände steigen
Die Kegelrobbenstände im Wattenmeer sind stabil, Tendenz weiter steigend.
Foto: Richard Czeck/Nationalparkverwaltung/mh

Dabei wurden 5 445 erwachsene Kegelrobben gesichtet, zehn Prozent mehr als im Jahr 2016. Die Anzahl der Jungtiere wuchs im gleichen Zeitraum um 15 Prozent. Mitte Dezember, zum Höhepunkt der Wurfperiode, wurde mit insgesamt 1 279 Jungtieren die bisher höchste Anzahl neugeborener Kegelrobben im Wattenmeer verzeichnet. mh

TEILEN
Vorheriger ArtikelAmeisen
Nächster ArtikelOryx-Pirsch am Mount Erora